Unternehmensvision, dream big

Wo bleiben die grossen Visionen?

Dream big and make it happen. 

Haben Sie schon einmal jemanden nach seiner Vision, nach seinem ganz grossen Lebenstraum gefragt und bei der Antwort erstaunt festgestellt, dass der Inhalt oft nicht klar gezeichnet werden kann? Keine farbigen und anziehenden Bilder beschrieben werden können, welche einen Menschen motivieren, diese zu erreichen? Ist es eine schweizerische Eigenschaft, kleine Brötchen zu backen? Ist Bescheidenheit wirklich so hoch im Kurs oder darf man hierzulande einfach nicht zu seinen ganz grossen Träumen stehen?

Nicht anders ist das Echo, wenn man Unternehmer nach ihren Visionen fragt. Die beschriebenen Visionen sind mehr solide Ziele und Werte, als klare Unternehmensvisionen. Ist es tatsächlich so, dass Visionen gar nicht vorhanden sind oder ist es die Angst, als überheblicher Fantast zu gelten, wenn man nach den Sternen greift?

Hier einige Auszüge aus dem Internet von Statements, die Schweizer Unternehmen als Visionen deklarieren:

  • Wir heben uns bezüglich Vielseitigkeit, Professionalität und Freundlichkeit deutlich von unseren Mitbewerbern ab.
  • Wir sind die Service Spezialisten mit langjähriger Erfahrung für all Ihre Telekommunikationsbelangen.
  • Als unabhängiger, national tätiger Immobiliendienstleister zählen wir an all unseren Standorten zu den führenden Anbietern.
  • Wir wollen noch mehr erreichen. Denn wir haben eine Vision. Eine gemeinsame Vorstellung von unserer Zukunft.

Wirklich grosse und vor allem klare Bilder einer schillernden Zukunft scheinen diese Unternehmen nicht zu haben. Oder trauen sie sich einfach nicht, ihre visionären Gedanken an die grosse Glocke zu hängen?

Der Motor für Management, Führungskräfte und Mitarbeiter

Die Vision ist die treibende Kraft in einem Unternehmen. Eine gute und gelebte Vision ist entscheidend für die Unternehmensstrategie und ist der Motor für die Mitarbeitenden. Sie ist sowohl wichtig für das Individuum als auch für das Unternehmen als Ganzes. Die erfolgreiche Realität beginnt immer mit einem klaren Bild, der Vision. Wie wollen Management und Führungskräfte ihre Mitarbeiter begeistern, wenn da kein gemeinsames Ziel ist, für das es sich einzusetzen lohnt? Eine gute Unternehmensvision schafft eine gemeinsame Basis, ist sinnstiftend und dient als Kompass. Wird sie von Management, Führungskräften und den Mitarbeitenden gelebt, arbeiten alle gemeinsam aktiv und engagiert auf die Erreichung des Zukunftsbilds hin.

Die besten Botschafter für die Unternehmensvision sind und bleiben die Mitarbeitenden. Können sie sich mit der Vision identifizieren, dann spüren sie den Sinn ihrer Tätigkeit und arbeiten motivierter und mit mehr Spass. Sie sind stolz darauf, für „ihr“ Unternehmen arbeiten zu dürfen und ihren Beitrag zur Erreichung der Unternehmensvision beizutragen.

Zukunftsbilder visionärer Unternehmen

Hier die Visionen einiger berühmter Unternehmen. Wissen Sie, zu welchen Unternehmen sie gehören?

  • Ein Computer auf jedem Schreibtisch und in jedem Zuhause.
  • Stell dir eine Welt vor, in der jeder einzelne Mensch freien Anteil an der Gesamtheit des Wissens hat.
  • Es ist unsere Vision, den vielen Menschen einen bessern Alltag zu schaffen.
  • Die Vision ist es, das weltbeste kundenorientierte Unternehmen zu sein, indem eine Plattform geschaffen wird, wo Menschen Produkte finden und entdecken, die sie online kaufen möchten.

Egal ob privat oder beruflich: Dream big and make it happen.

Gabriela Gees

Hinterlasse eine Antwort