buchtipp_bullshit_bingo

Buchtipp “Bullshit Bingo”

Bullshit Bingo – Storytelling für Werbetexte

Das Bücherregal in unserer Agentur müssen wir wohl demnächst ausbauen. Ständig kommen neue, lesenswerte Fachbücher hinzu. Man könnte fast sagen, wir sind Fachbuch-Junkies. Klar kann man sich heute über alles, was einen interessiert online informieren. Für uns aber ist das Lesen in einem echten Buch aus Papier und dessen unvergleichbarer Geruch nach wie vor das grössere Vergnügen als die Nutzung eines Tablet-PCs. Und wenn das Buch gelesen ist, bekommt es seinen Platz in unserem Fachbuchregal und ist so schnell griffbereit, wenn man sich erinnert, mal gelesen zu haben, dass …

Was wir persönlich liebe, ist einfach formulierte und unterhaltsam erzählte Fachliteratur. Ein Buch, das beides vereint und gleichzeitig auch noch das Geheimnis verrät, wie man denn genau so schreibt, ist das Buch „Bullshit Bingo – Storytelling für Werbetexte“. Dieses Buch gehört zur Pflichtlektüre für alle Juniortexter und Menschen, die gerne flüssig, unterhaltsam und auf den Punkt schreiben wollen.

Der Autor Albert Heiser erzählt uns auf einfache und unverblümte Weise, wie ein guter Werbetext entsteht. Praxistipps und Kreativitätsmethoden erklärt er an simplen Beispielen, was dem Buch schon fast den Charakter einer Anleitung verleiht. Auch für Führungspersonen in Unternehmen kann dieses Buch durchaus hilfreich sein, um beispielsweise Bullshit in der auf der Website veröffentlichten Unternehmensphilosophie oder dem Leitbild aufzuspüren. Wer sich kurz und knapp mit den Themen „Gutes Texten“ und „Storytelling“ vertraut machen will, sollte dieses Buch unbedingt lesen. Für erfahrene Texterinnen und Texter gibt es nicht wirklich etwas Neues zu erfahren.

Fazit
„Bullshit Bingo – Storytelling für Werbetexte“ ist ein tolles Buch für alle, die sich dafür interessieren, was gute Texte ausmacht und wie man diese schreibt.

Gabriela Gees

Hinterlasse eine Antwort